Freitag, der 13.

Freitag, den 13. gibt es jedes Jahr, mindestens an einem und maximal an drei Tagen. Allgemein gilt dieser Tag als Unglückstag. Und wer besonders abergläubisch ist und an einem Freitag, dem 13. noch einer schwarzen Katze begegnet, der geht besser gleich wieder zurück ins Bett. Die Furcht vor dem Freitag, dem 13. bezeichnen Mediziner als Paraskavedekatria-Phobie. Und wer allgemein Angst vor der Zahl 13 hat, der leidet an Triskaidekaphobie.

Laut verschiedener Statistiken einzelner Versicherungsgesellschaften sowie des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) ist der Freitag, der 13. übrigens ein Tag wie jeder andere. Eine Häufung von Unglücks- oder Schadenfällen ist demnach für diesen Tag nicht festzustellen. Einen Grund zur Panik vor diesem Tag besteht somit nicht.

Seit 2006 ist jeder Freitag, der 13. auch Tag des Rauchmelders. Versicherungen und Feuerwehren weisen an diesem Tag verstärkt darauf hin, dass Rauchmelder Leben retten können. Und somit wird der vermeindliche Unglückstag sogar zu einem Tag der Sicherheit.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen